Medizinisches Versorgungszentrum, München 2009

September 2009
Medizinisches Versorgungszentrum, München 2009

Eine Hals-Nasen-Ohren-Praxis, die Puchner P3 bereits Ende der 1990er-Jahre geplant hatte, sollte um ein medizinisches Versorgungszentrum mit fünf Belegärzten und ambulantem Operationsraum erweitert werden.
Puchner P3 beriet die HNO-Praxis bezüglich der möglichen Ausbauvarianten mit einer Raum- und Funktionsanalyse für eine Belegarztpraxis. Dabei wurden Kosten- und Termintreiber identifiziert, die in der Folge vermieden werden konnten. Die Umsetzung bis hin zur grafischen Ausgestaltung und Möblierung wurden von Puchner P3 im vorgegebenen Kostenbudget und termingerecht umgesetzt.