Medizinisches Versorgungszentrum, München 2009

September 2009
Medizinisches Versorgungszentrum, München 2009

Eine Hals-Nasen-Ohren-Praxis, die Puchner P3 bereits Ende der 1990er-Jahre geplant hatte, sollte um ein medizinisches Versorgungszentrum mit fünf Belegärzten und ambulantem Operationsraum erweitert werden.
Puchner P3 beriet die HNO-Praxis bezüglich der möglichen Ausbauvarianten mit einer R... >>>aum- und Funktionsanalyse für eine Belegarztpraxis. Dabei wurden Kosten- und Termintreiber identifiziert, die in der Folge vermieden werden konnten. Die Umsetzung bis hin zur grafischen Ausgestaltung und Möblierung wurden von Puchner P3 im vorgegebenen Kostenbudget und termingerecht umgesetzt.

Projektsteuerung: BMW Group, IAA 2009

September 2009
Projektsteuerung: BMW Group, IAA 2009
Foto: diephotodesigner.de

Auf der Internationalen Automobilmesse 2009 präsentierte sich die BMW Group mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce erstmals in der ihr exklusiv zur Verfügung stehenden Halle 11 der Messe Frankfurt auf insgesamt über 12.000 Quadratmetern.
Die Beratungsleistungen von Puchner P3 bestanden ... >>>im Vorfeld darin, Chancen und Risiken des Standortwechsels von der Agora zur Halle 11 abzuschätzen. Die Aufstellung der Projektstrukturen und Projektorganigramme, das Aufzeigen kritischer Terminpfade und die Beratung bei der Budgetführung rundeten das Aufgabenprofil ab.
Die Genehmigungsfähigkeit einer fahraktiven Messepräsentation wurde von Puchner P3 vorab geprüft und geklärt.
Puchner P3 betreute die Entwurfsplanung des Rolls-Royce Messestands. Darüber hinaus war Puchner P3 verantwortlich für die Genehmigungs- und Ausführungsplanung sowie die Bauleitung bei Rolls-Royce und MINI.

Erweitung Lager und Verwaltung, CT-Germany, 2009

Januar 2009
Erweitung Lager und Verwaltung, CT-Germany, 2009
CT Germany

CT Germany benötigte für die Expansion einen neuen Standort, um den erweiterten Flächenbedarf von Verwaltung, Werkstätten, Lager und Logistik zu erfüllen und die betriebsinternen Abläufe zu optimieren.
Puchner P3 beriet CT im Vorfeld über verschiedene Optionen: Erweiterung der bestehend... >>>en Firmengebäude durch Neubau oder Suche und Umbau bestehender Immobilien. Dabei wurden über die Erstellung von Raum- und Funktionsprogrammen hinaus verschiedene Finanzierungsmodelle und mehrere Finanzierungspartner für eine Gesamtbeurteilung evaluiert. CT profitierte bei diesen Beratungsleistungen maßgeblich vom unabhängigen Expertenwissen von Puchner P3, weil dadurch bereits im frühen Projektstadium unterschiedliche Umsetzungsmodelle bewertet und Kosten- und Terminsicherheit gewährleistet werden konnten.
Nach der Entscheidung für eine Bestandsimmobilie im Leasingverfahren wurden Erweiterung und Umbauten bis hin zur Fertigstellung weiter durch Puchner P3 geplant und betreut.